Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.034 mal aufgerufen
 ...........Botanische Gärten und Pflanzenausstellungen
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

19.05.2007 22:31
Orchideen-Popow in Fallersleben am 6.5.2007 antworten

Orchideen-Popow in Fallersleben am 6.5.2007

Am 5.5.2007 besuchten wir in Fallersleben den Garten und Pflanzenmarkt. Wir standen mit unseren Fahrrädern
vor den Gewächshäusern Popow. Ich fragte mich schon seit langem was sich dort drin wohl verbirgt, denn das
Geschäft ist schon seit langem geschlossen. Nur durch Zufall sah ich einen Herren, der durch eine Tür von
außen in dem Gewächshaus verschwand. Ich zögerte keine Sekunde und tat das selbe. Nur einige Schritte und
ich stand in einem der Gewächshäuser. Hier arbeiteten zwei oder drei Leute, aber es sprach mich niemand an,
was ich hier zu suchen hätte. Also fragte ich freundlich, ob es eine Möglichkeit gibt sich hier mal umzuschauen.
Da sagte der eine: Moment bitte. Ich hole mal den Chef, und rief nach Herrn Popow. Da wurde mir ganz anders.
Und jetzt stand er auf einmal vor mir. Ein Mensch von dem ich schon so viel gehört und gelesen hatte.

Ich kannte ihn aus dem Fernsehen, aus Berichten und von Gesprächen mit einigen Gewächshausleitern.
Herr Popow, ein Orchideenliebhaber der in diesem Pflanzenbereich bekannt ist.



Ich erzählte von mir und meinen Pflanzen, und das wir gerne mal seine Gewächshäuser besichtigen würden.
Er war sehr nett und freundlich, und am 6.5.2007 hatte ich einen Termin mit ihm ausgemacht und konnte mir einen Einblick in seine Gewächshäuser verschaffen.


Sehr eindrucksvoll, was mich hier erwartete. 3 Gewächshäuser überfüllt mit Orchideen und einigen
anderen Exoten. Die einzelnen Rolltische konnten zum Durchgehen verschoben werden. Interessant auch die Schattierungen an den einzelnen Gewächshausdächern. Hier war es gut temperiert.










Unter dieser Vielzahl an Orchideen verbirgten sich auch einige Kostbarkeiten, die man nur selten zu Gesicht
bekommt. Das Faszinierende an solchen Besichtigungen in Gewächshäusern ist, das man immer wieder neue Orchideen entdeckt, die man zuvor noch nie gesehen hat. Weder in Büchern, auf Ausstellungen und auf Besuchen in etlichen Botanischen Gärten.

















Im Durchgang befand sich der Arbeitstisch zum Aufbinden und Eintopfen der hier zu pflegenden Orchideen.
Auch dekorative Arangements standen hier zum Bestaunen. Baumfarne in verschiedenen Größen hatten hier
ihren festen Standplatz. Konnten jedoch auch teilweise erworben werden.



Da Herr Popow einen großen Kundenkreis hat und für seine gepflegten Orchideen bekannt ist, waren an diesem
Tag noch andere Besucher und Käufer anwesend. Hier werden natürlich Fachgespräche geführt und Tipps
untereinander gegeben.





Auf Steinen wachsende Orchideen hielt ich fotografisch fest. Auf Tontöpfen machten sich kleine Farne breit,
die hier durch das Ansammeln von Feuchtigkeit und Moos zufällig einen Platz zum Wachsen gefunden haben.





Die Wände hingen bis zur Decke voll mit aufgebundenen Orchideen und Tillandsien, so weit das Auge reichen
konnte. An einigen dieser epiphytisch wachsenden Orchideen, die auf Gehölzen aufgebunden waren entdeckte
man winzig kleine Blüten in einer schönen Farbenpracht.

 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen