Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 582 mal aufgerufen
 ...........Bromelien
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

17.04.2006 22:48
Aechmea nudicaulis ( In 4 Tagen auf 25cm) antworten

Aechmea nudicaulis

Als ich diese Bromelie (und noch 11 weitere) im März 2005 bei Ebay ersteigerte, sahen einige wirklich erbärmlich aus. Ich fragte mich nur, wo hatte man die denn gepflegt. Diese Bromelie, eine Aechmea nudicaulis, mit ihren 3 Trieben hängte ich einfach im Gewächshaus ins Geäst. Da viele Bromelien epiphytisch wachsen, müssen sie auch nicht unbedingt in einem Topf mit Erde stehen. Bei mir werden sie jeden Tag mit Regenwasser leicht eingesprüht, so das immer etwas Wasser in den Trichtern steht. Düngen alle 2Wochen im Sommer mit Bromelien oder Tillandsiendünger ca.600ms
Im Winter alle 3-4 Wochen ca.300ms



Was ist das denn, was ich da am 25.6.2005 entdeckte. Meine Aechmea scheint eine Blüte zu bekommen. Ein Daumen dicker roter Gnubbel schiebt sich aus dem Trichter. Schon nach einem Tag traute ich meinen Augen nicht. Da war er schon um einige Zentimeter gewachsen. Nach 4 Tagen mußte ich doch erstmal nachmessen. Die Blüte ist förmlich explodiert, und 25 cm lang.


26.6.2005


27.6.2005


28.6.2005


Wahnsinn !!! Innerhalb von 4 Tagen Ca.25 cm gewachsen.


Aus dem roten Stiel gingen dann nacheinander wunderschöne leuchtend gelbe Blüten auf. Nach 10 Tagen war die gesammte Blüte auf stadtliche 32 cm Länge heran gewachsen. Andere Bromelienblüten brauchen Wochen oder sogar Monate, bis eine Blüte vollständig ausgebildet ist. Es ist immer wieder faszinierend, was die Natur so an Formen und Farben hervorbringt.



Bericht in OPINIO

ANANAS »»
 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen