Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 442 mal aufgerufen
 ...........Regenwaldhaus-Mörse
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

06.02.2012 19:58
Aglaomorpha snake leaf antworten

Der Schlangenhautfarn Aglaomorpha ´Snake Leaf´ lebt in seiner Ursprungsform in Mittel-Südamerika am Boden.
Das verwendete Substrat sollte humos, luftdurchlässig und nicht zu nährstoffreich sein. Er zählt eher zu den robusteren
und nicht so empfindlichen Farnen. Liebt es warm und luftfeucht (18-26C° bei 70-95% Luftfeuchtigkeit).

Der ideale Standort für Farne ist hell, aber ohne direkte Mittagssonne. Morgen- oder Abendsonne werden vertragen.
Er kommt aber auch mit einem halbschattigen Plätzchen gut zurecht.



Die Erde sollte locker sein. Farne werden bei mir nach dem Kauf in durchsichtige Orchideentöpfe umgepflanzt.
Das Supstrat besteht aus Kiefernrinde mit etwas Spagnum. Das Spagnum hält die Feuchtigkeit besser.
Man kann Farne aber auch in purem Orchideensubstrat kultivieren.

Das Substrat hält man gleichmäßig feucht, aber nicht nass. Staunässe kann zu Wurzelfäule führen.
Ein antrocknen zwischen den Wassergaben wird vertragen, ganz austrocknen sollte es aber nicht.






Aufgebunden auf einen Banksia Grandis Zapfen. Hier muß täglich bewässert werden.
Das Substrat trocknet schnell wieder ab.


Aufgebunden auf eine Tonröhre, die mit Wasser befüllt werden kann.


Gedüngt wird alle 2-3 Wochen. Im Winter weniger mit herkömmlichem Pflanzendünger.

Die drei Hauptbestandteile sind:
N=Stickstoff
P=Phosphor
K=Kalium

Die Angaben auf den Verpackungen des Düngers sehen z.B. wie folgt aus:
NPK=6,10,15 oder 6,6,6 (NPK)
Ich verwende einen flüssigen Pflanzendünger mit geringem Stickstoffanteil, z.B. 4,6,6 (NPK)

Bei der Anwendung von Dünger benutze ich ein Leitwertmessgerät, um die gewünschte schwache
Konzentration (ca. 300-400mS) einstellen zu können.

 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen