Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.379 mal aufgerufen
 ...........Pflanzenverkauf
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

12.04.2009 21:08
Yucca thompsoniana antworten

Yucca thompsoniana



Die frisch importierten Yuccas aus Mexiko und Texas sind meistens ohne Wurzeln (bare rooted) und werden
so in Europa weiterkultiviert. Das Bewurzeln ist nicht schwer und kann im Topf oder auch im Beet geschehen.



Bevor eine Pflanze getopft wird, werden sämtliche vertrockneten Blätter in mühevoller Arbeit von Hand geschnitten. So gewinnt die Yucca thompsoniana nach und nach an Stammhöhe.
Dieses beschneiden dauert bei einem 60 cm Stamm pro Pflanze etwa 1 Stunde.




Die linke Pflanze wächst so am Naturstandort und werden auch so geliefert.
Rechts fertig beschnittene Yuccas.


Fertig beschnittene Yucca thompsoniana.


Wachstum: sehr langsam, sie erreicht normalerweise eine Gesamthöhe von ungefähr 2m. Kultivierte oder unverzweigte Exemplare können auf über 3m Höhe heranwachsen.
Frostverträglichkeit: bis zu -23°C
Die Yucca thompsoniana ist eine frostverträgliche, stammbildene und sehr begehrte Art, die sich im Alter verzweigen oder auch einstämmig verbleiben kann. Nach der cremefarbenden Blüte braucht Y.thompsoniana einige Zeit für den Neuaustrieb und bildet bei uns oft erst im Spätsommer des darauffolgenden jahres eine neue Blattrosette. Dieser Yucca Art wird eine bessere Resistenz gegen Nässe nachgesagt und ist somit sehr gut für das Auspflanzen geeignet. Trotz der besseren Nässeverträglichkeit, benötigt die Y. thompsoniana einen guten drainierten und sonnigen Standort. Verzweigte Exemplare müssen im Bereich der Verzweigung abgedeckt werden, da die Winternässe in der Stammverzweigung Schäden am Stamm bzw. zum Absterben der Verzweigung führen kann. Dafür reicht oftmals schon eine kleine wasserundurchlässige Folie, die über die Verzweigung gelegt wird.
Sie verfügt über einen schlanken Stamm, an dessen oberen Ende sich eine wundervoll gerundete Krone aus scharfrandigen, schmalen, bläulich grünen Blättern befindet. Eine leicht zu kultivierende Yucca mit guter Kältebeständigkeit. Yucca thompsoniana ähnelt vom Aussehen her Yucca rostrata. Im Gegensatz zu dieser sind die Blätter etwas grüner, fester und kürzer. Außerdem ist sie weniger empfindlich gegenüber Nässe.
Yucca thompsoniana ist seltener erhältlich, wächst langsamer und ist meistens teurer als Yucca rostrata.



Anzeige des Anbieters: Botanischer Garten Mörse

 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen