Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 283 mal aufgerufen
 ...........Botanische Gärten und Pflanzenausstellungen
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

31.08.2012 21:50
Ein Palmen und Exotengarten im Erzgebirge am 27.8.2012 antworten

Am 27.8.2012 entschließe ich mich Conny und Mike in Oelsnitz/Erzgebirge zu besuchen.
Morgens um 9Uhr fahre ich auf die A2. Vor Magdeburg geht es weiter auf die A14 Richtung Leibzig,
aber vorher geht es auf die A9. Weiter auf der A4 Richtung Gera, Chemnitz.
Keine 3 Stunden und ich war in Oelsnitz angekommen.


Durch das Wohnhaus geht man in der ersten Etage gleich wieder nach draußen in einen langen Innenhof.
Mein erster Blick haut mich fast um. Ein Paradies von Palmen, Bananen und außergewöhnlichen
exotischen Pflanzen lassen sofort Urlaubstimmung aufkommen. Solche Gassen kenne ich aus Spanien,
und haben mich schon immer beeindruckt.


Links befindet sich ein kleiner Teich mit Seerosen,
in dem es natürlich auch Tiere gibt.




Am Ende des Weges befindet sich ein ca.20 Kubikmeter großer Koiteich,
der in der ersten Etage in einen Hang eingebaut wurde.





Das Becken für die prächtigen Tiere ist noch im Bau, aber die Kois fühlen sich bei dieser Größe pudelwohl.
Dafür sorgt schon die gewaltige Beaffilteranlage die neben dem Becken unterirdisch angeschlossen wurde.
Rechts darf man nicht herrunter schauen, denn dort geht es einige Meter in die Tiefe.




Ach ja, euch gibt es ja auch noch. Hier im Hang leben vier Doggen mit eigenem Wohnhaus auf 2000qm.
Hier oben können sich die Großen so richtig austoben. Als ich mich auf der Treppe nach oben begebe,
ist das Kleffen nicht zu überhören.




Wer möchte da nicht Hund sein.
Von hier oben haben Billy, Bahati, Helga und Anny eine atemberaubende Aussicht.




Mike, der Chef des Hauses. Ein absoluter Perfektionist wenn es um handwerkliche Arbeit geht,
und ein Vollprofi im Heizungsbau.


Nachdem mir Conny ihren Lieblingsladen, einen Großhandel für Pflanzen ausführlich gezeigt hatte,
machten wir es uns bei Pizza, Kaffee und Kuchen erstmal gemütlich. Gesprächsthemen gab es ja genug.
Wie baue ich eine Erdwärmeheizung auf 2000qm, oder wie bekomme ich eine Ensete maurelli auf eine anständige Größe.


So, und jetzt geht es etliche Meter weiter in den eigentlichen Garten. Das ist ja unglaublich,
nicht zu fassen, diese einzigartige Exotenlandschaft auf einen Blick.
Das Tropengefühl erfuhr bei sommerlichen Temperaturen eine zusätzliche Steigerung.


Der Rundgang dauert hier schon etwas länger,
bis man die vielen ausgepflanzten und in Töpfen stehenden Gewächse bestaunt hatte.






Hammer, hier kann man es gut aushalten.
Und der kühle Pool läd zum baden ein.


Ich lasse es mir nicht nehmen,
mich in dieser Wohlfühl-Oase fotografieren zu lassen.




Diese Bilder brauchen keine Worte!
















Da strahlt aber jemand! Conny in ihrem Reich.

Ich habe schon einige private Gärten gesehen. Das was es hier noch zu tun gibt und schon geschaffen wurde,
dafür gibt es meinen vollsten Respekt. Menschen die nur selten in Urlaub fahren und sich mit so einer
Hingabe und Leidenschaft um Tiere und diese einzigartige Pflanzenlandschaft kümmern,
vor dehnen kann ich nur meinen Hut ziehen.

Ach Conny, hab ich es Dir schon gesagt.
Ich komme im nächsten Jahr wieder.!!!


Eine neue Internetseite ist gerade in Arbeit.
www.palmen-im-erzgebirge.de

Und hier wer mehr über Connys Doggen wissen möchte.
www.felsenquell-doggen.de

 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen