Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 250 mal aufgerufen
 ...........Botanische Gärten und Pflanzenausstellungen
Regenwaldhaus Mörse Offline




Beiträge: 380

20.11.2011 20:50
Vortrag im Botanischen Garten Braunschweig / Epiphyten, Pflanzen die auf Pflanzen wohnen antworten

Vortrag im Botanischen Garten Braunschweig -
Epiphyten, Pflanzen die auf Pflanzen wohnen






Mein erster Weg geht gleich mal wieder in Richtung Musa basjoo.
Eingewickelt in Noppenfolie die mit Laub gefüllt wurde, warten die Bananen auf den Winter.




Auch diese Trachycarpus fortunei wird wohl auch wie in den letzten Jahren bald wieder in Folie eingepackt werden.


Wo das Ganze stattfinden sollte wusten wir nicht.
Also warteten wir vorm Viktoria-Haus, das im Winter mit Kübelpflanzen gefüllt ist.
Eine Menschentraube hatte sich gegen 14 Uhr angesammelt, und Herr Kraft (Leiter des Botanischen Gartens)begrüßte uns.
Er führte uns in einen Nebenraum, wo wir unsere Jacken ablegen durften.


Im Tropenhaus beginnt die Führung, wo uns Herr Kraft epiphytisch wachsende Pflanzen erklärt und zeigt.
Wie hier die Meter lang von der Decke hängende Dischidia.


Auch an diesem Baum wächst ein Anthurium (Flamingoblume).
Nur mit ihren Luftwurzeln hat sie sich an den Ast gekrallt.


Epiphytisch wachsend: Phlebodium aureum (Tüpfelfarn)


Im Bromelien und Tillandsienhaus gab es mal wieder eine Vielzahl an farbenprächtigen Epiphyten zu bewundern.


So oft wie ich schon den Botanischen Garten Braunschweig besucht habe, war ich noch nie im Orchideen-Haus.
Dieses ist für den Besucher immer geschlossen. Heute war es entlich soweit.
Die Teilnehmer standen dicht gedrängt und hörten Herrn Kraft gespannt zu.
Wir standen die ganze Zeit im Bromelienhaus und warteten ab bis sich das Orchideen-Haus geleehrt hatte.


Unzählige in Lattenkörbchen und auf Hölzer aufgebundene epiphytisch wachsende Orchideen hingen hier überall an Drähten.


Hier war ich jetzt in meinem Element.
Wir hatten Ruhe und Zeit uns alles mal näher anzuschauen.










Nach 1,5 Std. wurde uns noch erklärt wie man Orchideen richtig umtopft. Ein netter Nachmittag.
Man hat mal wieder einiges Interessantes dazu gelernt.

«« ABF 2012
 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen