Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Botanischer Garten und Regenwaldhaus-Mörse

Das Forum für Pflanzensüchtige !!!

Exotische Pflanzen und Kakteen unter Palmen !

Counter

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 356 mal aufgerufen
 ...........Botanische Gärten und Pflanzenausstellungen
Tillandsie Offline



Beiträge: 53

25.12.2007 21:28
Bericht zu den Schautagen im Botanischen Garten Mörse am 18.u.19.8.2007 antworten

Die Schautage des botanischen Gartens in Mörse war ein voller Erfolg. Schon am frühen Morgen des ersten Schautages zog es die Besucher, die durch Zeitungsberichte, der sehr ausdrucksvollen Homepage (http://www.botanischer-garten-moerse.de), sowie durch Flyer aufmerksam gemacht wurden, in den paradiesisch angelegten Garten mit südländischem Flair. Es war eine Aussicht, die die Besucher hier in dieser Region nicht erwartet hatte. Riesige Palmen, sowie Kakteen in mächtigen Größen und blühwillige Agaven standen zur Schau und auch teilweise zum Verkauf. Hier konnte man nicht alles erwerben, denn schließlich hat Familie Klinner auch ihre botanischen Lieblinge, die keinesfalls verkäuflich sind.


An den beiden Eröffnungstagen wollte Familie Klinner einen Einblick über die jahrelange erfolgreiche Pflege ihrer Palmen vermitteln. Das Highlight in diesem Garten, darüber waren sich alle Besucher einig, waren die beiden Palmen Trachycarpus fortunei 5 m und Trachycarpus wagnerianus 3,50 m. Diese Palmen kommen jeden Winter in einen eigens dafür entworfenen Winterschutz aus Folienzelten. Die Besucher interessierte der Aufbau dieses Winterschutzes bis ins kleinste Detail.






Zwischen all den Pflanzenberatungen und Pflegetipps, die man hier bei wohligen Temperaturen genießen konnte, gab es auch die Gelegenheit zu einer Verschnaufpause in den aufgebauten Pavillons. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Kostenlose Getränke, Bratwurst, Salate und Kaffee standen für jeden Besucher zur Verfügung.









Viele Interessenten sammelten sich zu mehreren Führungen im laufe des Tages in das 13 qm Gewächshaus. Orchideenliebhaber konnten hier an Andreas Klinner, der sich schon einige Jahre mit Orchideen beschäftigt,Fragen zur Pflege stellen. Die meisten Betrachter waren sehr erstaunt, das man Orchideen auch epiphytisch kultivieren kann. Jeder konnte hier gute Pflegetipps vom Hobby-Biologen für seine heimischen Orchideen mit nach Hause nehmen.


Da sich viele Besucher nun mit dem Gedanken auseinander setzten aus ihrem Garten, der überwiegend mit üblichen Sträuchern, Blühpflanzen und Gemüsebeeten besiedelt ist, einen Garten mit südländischem Flair zu gestalten, bedarf es hier wohl noch etwas Zeit an Überlegung. So das man nicht gleich zu einem Kauf einer Palme, Yucca, Kaktus oder einer Agave bereit war. Besucher die sich einen Garten erst neu gestalten wollen, kamen in den Genuß, den Service des Hauses bei Bedarf in Anspruch nehmen zu können. Denn Andreas Klinner steht persönlich jedem neuen Palmenbesitzer mit Rat und Tat zur Seite.

Die Öffnungszeiten des Gartens waren jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Jedoch kamen auch noch einige Interessenten später. Am Samstag, sowie auch am Sonntag war den ganzen Tag ein arges aber harmonisches Getümmel auf dem Grundstück der Familie Klinner.

Der Wunsch dieser Eröffnung war es, einige neue Hobbybotaniker für Palmen und mediterrane Pflanzen zu interessieren. Das ist der Familie Klinner an diesen Tagen erfolgreich gelungen.
Der Botanische Garten Mörse hat sich in viele Besucher mit seinem angelegten Ambiente eingeprägt, so das sicher im nächsten Frühjahr, wenn die Palmen an die Luft kommen, die Tür des Gartens für Kunden immer weit geöffnet bleibt.


Bild u. Text
Tillandsie

A.K.

 Sprung  

Gästebuch

Photobucket
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen